Rückenschmerz

Aus PhysMed
Zur Navigation springenZur Suche springen

red flags

  • Hinweise auf Tumor, Infektion, Fraktur, neurologisches Defizit* Alter < 20 oder > 55 J.
  • auffälliges Labor, urin
  • Kürzliches schwereres Trauma
  • Ruheschmerz, konstanter oder zunehmender Schmerz
  • Thoraxschmerz
  • Osteoporose
  • Langzeit-Steroidtherapie, Immunsuppression, Drogenabusus, HIV
  • Fieber, schlechter AZ, Nachtschweiß, Gewichtsverlust
  • Anamnese einer Tumorerkrankung
  • Persistierender Verlust der lumbalen Flexionsbeweglichkeit
  • Neurologische Grunderkrankung
  • Strukturdefizite, Anomalien
  • neurologische Ausfälle: Cauda-Syndrom, Wurzelsymptomatik

yellow flags

  • Gefahr der Chronifizierung
  • Pessimistische Einstellung gegenüber Rückenschmerzen
  • Schmerzvermeidungsverhalten
  • Tendenz zur depressiven Verstimmung und Rückzugsverhalten
  • Bevorzugung passiver Maßnahmen
  • Renten-/Versicherungsansprüche
  • Familien-, Arbeitsplatz-Probleme
  • Ungünstige Diagnose- und Therapieerfahrungen
  • rezidivierende Schmerzepisoden
  • Dekonditionierung, muskuläre Dysbalance, Insuffizienz der Rumpfmuskulatur
  • Psychosoziale Faktoren (Angst, Depression, Selbstüberforderung, Selbstwertdefizite, Ablenkungs-

Strategien)

Chronifizierung

  • kognitiv-emotionale Ebene: Störungen von Empfindlichkeit sowie ungünstigen Denkmustern
  • Verhaltensebene: schmerzbezogenes (Schon-)Verhalten
  • soziale Ebene: Störung der sozialen Interaktion und Behinderung der Arbeit

Diagnostik

Bildgebung

Weblinks